Login

Login
Benutzername


Passwort



Registrierung.
. Passwort vergessen?
.

Spenden

IG ehem. DDR-Flüchtlinge gem. e.V.
Finanzamt Mannheim
StNr 38146 / 05413
IBAN
DE 15 6705 0505 0040 4138 12
BIC   MANSDE66XXX
Sparkasse Mannheim Rhein Neckar Nord

Mitglied werden

 

Aus Presse und Medien

 

2024/2 der stacheldraht

"Aus der Arbeit der (SED-)Opferbeauftragten" (Größe: 465 kB; Downloads bisher: 1668; Letzter Download am: 13.06.2024)

 

2023-08-17 Hünfelder Zeitung

"Langer Kampf noch nicht zu Ende" (Größe: 295 kB; Downloads bisher: 3502; Letzter Download am: 13.06.2024)

 

2021/2 der stacheldraht

"DDR-Altübersiedler und die Rentenüberleitung -- ein Dauerärgernis" (Größe: 1.74 MB; Downloads bisher: 12122; Letzter Download am: 13.06.2024)

 

2020/3 der stacheldraht

"Verstörende Auskunft" (Größe: 5.28 MB; Downloads bisher: 16582; Letzter Download am: 13.06.2024)

 

2019 Budapester Zeitung Nr. 32 (Größe: 8.2 MB; Downloads bisher: 16452; Letzter Download am: 13.06.2024)

Seite 13 Merkels Grenzöffnung, Seiten 32/33 'Sternfahrt aus Anlaß ...'

2019 Budapester Zeitung Nr. 31 (Größe: 8.97 MB; Downloads bisher: 16821; Letzter Download am: 13.06.2024)

ab Seite 19: Interview mit einer Familie, die 1989 über Ungarn geflohen ist

 

01. November 2018: Jüdische Allgemeine

"Verdiente Rente"

 

02. April 2018 Conservo: Rentenbetrug

Gefühllose, brutale Antwort aus Merkels Kanzleramt (Größe: 103 kB; Downloads bisher: 14848; Letzter Download am: 13.06.2024)

 

2017/7 der stacheldraht

Offener Leserbrief an die Bundeskanzlerin (Größe: 852 kB; Downloads bisher: 5154; Letzter Download am: 13.06.2024)

 

21. März 2017 MDR Umschau

"DDR-Flüchtlinge kämpfen für höhere Renten"

 

2017/01 der stacheldraht

"Asymmetrischer Kampf um Rente" (Größe: 2.56 MB; Downloads bisher: 14706; Letzter Download am: 13.06.2024)

 

18. Januar 2017

ARD Plusminus

Weniger Geld für ehemalige DDR-Flüchtlinge.mp4 (Größe: 56.68 MB; Downloads bisher: 19417; Letzter Download am: 13.06.2024)

 

Konservativer und liberaler Blog Conservo: Zynischer Rentenbetrug an deutschen Flüchtlingen

oder hier in JournalistenWatch.com 

 

 

Ältere Beiträge sind links unter dem Menüpunkt "Archiv Presse / Medien" abrufbar.

 

Designauswahl

Designauswahl

Forum Gästebuch

Alles Gute Ottmar Schreiner

Der Vorstand der IEDF hat sich heute mit einer E-mail an das Büro von Ottmar Schreiner gewandt, s. u.

Wir waren verunsichert, daß wir von Ottmar Schreiner in den vergangenen Monaten kaum etwas gehört haben. Jetzt haben wir erfahren, daß eine Krebserkrankung sich wieder zurückgemeldet hat. Vor 2 Jahren war sie ausgebrochen. Nach seiner Therapie war er wieder zurück in der Politik und offensichtlich wieder bei seinen alten Kräften.

Für uns ist das eine deprimierende Botschaft. Er war schließlich unser Hauptansprechpartner in der Berliner Politik, und zwar seit 2007.

Für uns ist das ein schwerer Verlust.

Herzliche Grüße

der Vorstand der IEDF


Liebe Frau Sagner, lieber Herr Knupp,

zu unserer Bestürzung haben wir heute über die Medien erfahren, daß Ottmar Schreiner wieder krank ist.
Es hieß, daß er sich aus dem Wahlkampf zurückgezogen hat und für den nächsten Bundestag nicht wieder kandidieren wird.
Bitte richten Sie ihm unsere herzlichsten Grüße aus. Möge er sich nun erst einmal der Wiederherstellung seiner Gesundheit widmen. Wir sind tief betroffen durch diese Nachricht. Ottmar Schreiner hat uns seit vielen Jahren aufrichtig unterstützt und wir sind ihm zu ganz besonderem Dank verpflichtet. Kein anderer hätte unsere Sache so engagiert, deutlich und glaubhaft im Bundestag zur Sprache bringen können, wie er es getan hat.

Er wird uns als Ansprechpartner, gerade jetzt in den letzten Monaten dieser Legislaturperiode, sehr fehlen. Es ist aber wichtig, dass er sich jetzt um sich selbst kümmert. Unsere guten Wünsche sind bei ihm.

Alles Gute und die besten Wünsche lieber Ottmar Schreiner und

herzliche Grüße

der Vorstand der IEDF


Von jeder am 15.01.2013; 15:43:10 Uhr [3957 Hits]

Sie müssen sich anmelden, um einen Beitrag schreiben zu können.

.
.

xxnoxx_zaehler