Login

Login
Benutzername


Passwort



Registrierung.
. Passwort vergessen?
.

Spenden

IG ehem. DDR-Flüchtlinge gem. e.V.
Finanzamt Mannheim
StNr 38146 / 05413
IBAN
DE 15 6705 0505 0040 4138 12
BIC   MANSDE66XXX
Sparkasse Mannheim Rhein Neckar Nord

Mitglied werden

 

Aus Presse und Medien

 

2024/2 der stacheldraht

"Aus der Arbeit der (SED-)Opferbeauftragten" (Größe: 465 kB; Downloads bisher: 2596; Letzter Download am: 20.07.2024)

 

2023-08-17 Hünfelder Zeitung

"Langer Kampf noch nicht zu Ende" (Größe: 295 kB; Downloads bisher: 4464; Letzter Download am: 20.07.2024)

 

2021/2 der stacheldraht

"DDR-Altübersiedler und die Rentenüberleitung -- ein Dauerärgernis" (Größe: 1.74 MB; Downloads bisher: 13077; Letzter Download am: 20.07.2024)

 

2020/3 der stacheldraht

"Verstörende Auskunft" (Größe: 5.28 MB; Downloads bisher: 17713; Letzter Download am: 20.07.2024)

 

2019 Budapester Zeitung Nr. 32 (Größe: 8.2 MB; Downloads bisher: 17508; Letzter Download am: 20.07.2024)

Seite 13 Merkels Grenzöffnung, Seiten 32/33 'Sternfahrt aus Anlaß ...'

2019 Budapester Zeitung Nr. 31 (Größe: 8.97 MB; Downloads bisher: 17888; Letzter Download am: 20.07.2024)

ab Seite 19: Interview mit einer Familie, die 1989 über Ungarn geflohen ist

 

01. November 2018: Jüdische Allgemeine

"Verdiente Rente"

 

02. April 2018 Conservo: Rentenbetrug

Gefühllose, brutale Antwort aus Merkels Kanzleramt (Größe: 103 kB; Downloads bisher: 15767; Letzter Download am: 20.07.2024)

 

2017/7 der stacheldraht

Offener Leserbrief an die Bundeskanzlerin (Größe: 852 kB; Downloads bisher: 6212; Letzter Download am: 20.07.2024)

 

21. März 2017 MDR Umschau

"DDR-Flüchtlinge kämpfen für höhere Renten"

 

2017/01 der stacheldraht

"Asymmetrischer Kampf um Rente" (Größe: 2.56 MB; Downloads bisher: 15559; Letzter Download am: 20.07.2024)

 

18. Januar 2017

ARD Plusminus

Weniger Geld für ehemalige DDR-Flüchtlinge.mp4 (Größe: 56.68 MB; Downloads bisher: 20671; Letzter Download am: 20.07.2024)

 

Konservativer und liberaler Blog Conservo: Zynischer Rentenbetrug an deutschen Flüchtlingen

oder hier in JournalistenWatch.com 

 

 

Ältere Beiträge sind links unter dem Menüpunkt "Archiv Presse / Medien" abrufbar.

 

Designauswahl

Designauswahl

Forum Gästebuch

Gästebuch der Interessengemeinschaft

Es geht nicht darum, ob die betreffenden Gesetze gut oder schlecht sind, sondern dass sie missbraucht werden zu unserer Enteignung und dass das für uns geschaffene und nach wie vor geltende Gesetz nicht angewendet wird.Inhalt

Das war und ist Gesetzesgrundlage:

Wegweiser für Übersiedler aus der DDR 10. Auflage, Januar 1989

Vorwort

Sie sind in die Bundesrepublik Deutschland gekommen, um im freien Teil Deutschlands leben zu können. Für diese Freiheit haben Sie Entbehrungen und Belastungen auf sich nehmen müssen. Ich heiße Sie bei uns herzlich willkommen.

Vieles wird Ihnen neu sein. Sie haben Ihre vertraute Umgebung, Freunde und Verwandte verlassen und müssen sich hier zurechtfinden. Aber Sie sind als Deutsche in Deutschland geblieben. Die Bundesrepublik Deutschland hilft Ihnen beim Start in ein neues Leben. Gleichwohl müssen Sie ganz von vorne anfangen. Sie müssen sich in einer neuen Umgebung mit neuen Lebensumständen zurechtfinden. Doch was viele Tausende vor Ihnen geschafft haben, wird auch Ihnen gelingen.

Der vorliegende "Wegweiser" soll Ihnen dabei wichtige Hinweise geben. Er zeigt auf, welche Leistungen, Ansprüche, Hilfen und Vergünstigungen für Sie in Betracht kommen, und er nennt Ihnen die Stellen, die Ihnen dabei behilflich sein können.

Dabei wird auch aufgezeigt, welchen Weg Sie gehen müssen, um das Ziel zu erreichen. Verlieren Sie bitte nicht gleich die Geduld, wenn hier und da einmal etwas nicht so reibungslos läuft, wie Sie erhofft hatten. Manches Warten und manche Schwierigkeit werden sich nicht vermeiden lassen.
Aber machen Sie dennoch von Ihren Rechten und den angebotenen Möglichkeiten Gebrauch. Sie können dabei stets auf die verständnisvolle und sachverständige Unterstützung der für Ihre Belange zuständigen Stellen rechnen. Ich wünsche Ihnen einen guten Anfang.


Dr. Friedrich Zimmermann
Bundesminister des Inneren


17 Rentenversicherung

Übersiedler werden in der gesetzlichen Rentenversicherung grundsätzlich so behandelt, als ob sie ihr gesamtes Arbeitsleben in der Bundesrepublik Deutschland zurückgelegt hätten.


Von jeder am 06.01.2013; 19:30:45 Uhr [3806 Hits]

Sie müssen sich anmelden, um einen Beitrag schreiben zu können.

.
.

xxnoxx_zaehler