Login

Login
Benutzername


Passwort



Registrierung.
. Passwort vergessen?
.

Spenden

IG ehem. DDR-Flüchtlinge gem. e.V.
Finanzamt Mannheim
StNr 38146 / 05413
IBAN
DE50 6707 0024 0043 7749 00
BIC   DEUTDEDBMAN
Deutsche Bank Mannheim

Mitglied werden

 

Aus Presse und Medien

 

2023-08-17 Hünfelder Zeitung

"Langer Kampf noch nicht zu Ende" (Größe: 295 kB; Downloads bisher: 1507; Letzter Download am: 29.02.2024)

 

2021/2 der stacheldraht

"DDR-Altübersiedler und die Rentenüberleitung -- ein Dauerärgernis" (Größe: 1.74 MB; Downloads bisher: 10124; Letzter Download am: 29.02.2024)

 

2020/3 der stacheldraht

"Verstörende Auskunft" (Größe: 5.28 MB; Downloads bisher: 14316; Letzter Download am: 29.02.2024)

 

2019 Budapester Zeitung Nr. 32 (Größe: 8.2 MB; Downloads bisher: 14117; Letzter Download am: 29.02.2024)

Seite 13 Merkels Grenzöffnung, Seiten 32/33 'Sternfahrt aus Anlaß ...'

2019 Budapester Zeitung Nr. 31 (Größe: 8.97 MB; Downloads bisher: 14274; Letzter Download am: 29.02.2024)

ab Seite 19: Interview mit einer Familie, die 1989 über Ungarn geflohen ist

 

01. November 2018: Jüdische Allgemeine

"Verdiente Rente"

 

02. April 2018 Conservo: Rentenbetrug

Gefühllose, brutale Antwort aus Merkels Kanzleramt (Größe: 103 kB; Downloads bisher: 12795; Letzter Download am: 29.02.2024)

 

2017/7 der stacheldraht

Offener Leserbrief an die Bundeskanzlerin (Größe: 852 kB; Downloads bisher: 3225; Letzter Download am: 29.02.2024)

 

21. März 2017 MDR Umschau

"DDR-Flüchtlinge kämpfen für höhere Renten"

 

2017/01 der stacheldraht

"Asymmetrischer Kampf um Rente" (Größe: 2.56 MB; Downloads bisher: 12774; Letzter Download am: 29.02.2024)

 

18. Januar 2017

ARD Plusminus

Weniger Geld für ehemalige DDR-Flüchtlinge.mp4 (Größe: 56.68 MB; Downloads bisher: 14275; Letzter Download am: 29.02.2024)

 

Konservativer und liberaler Blog Conservo: Zynischer Rentenbetrug an deutschen Flüchtlingen

oder hier in JournalistenWatch.com 

 

 

Ältere Beiträge sind links unter dem Menüpunkt "Archiv Presse / Medien" abrufbar.

 

Designauswahl

Designauswahl

Forum Gästebuch

Gästebuch der Interessengemeinschaft

Als jemand, der von frühester Jugend an freundlichst von der Stasi „begleitet“ wurde und auf deren „Anraten“ im Sommer 89 über Ungarn die DDR verließ, möchte ich angesichts des schamlosen Rentendiebstahls hier kurz meine Meinung darstellen:

der Betrug trifft a l l e vor dem Mauerfall Geflohenen unabhängig von ihren politischen Anschauungen. Es sind auch Leute wie ich geflohen, die durchaus und bis zum heutigen Tage linke Auffassungen haben. Deshalb sollten sich m.E. auf diesem Forum unsachliche und anachronistische Ausfälle gegen die im Bundestag vertretenen „Linken“ verbieten.

Wer objektiv und fair die 78. Sitzung zum Thema Rente verfolgt hat, muss zugeben, dass es die "Linken" in Gestalt der Frau Bunge waren, die unser Anliegen vorgebracht haben. Die anderen Parteien haben wie gewohnt undemokratisch und die Worte im Munde verdrehend reagiert. Immerhin ist bemerkenswert, dass SPD, FDP und Grüne auch Handlungsbedarf erkennen ließen. Von den (schein)heiligen Schwarzen konnte man ohnehin nichts Verständiges erwarten. Denen fällt nicht einmal auf, in welch unglaublichem Kontrast das zu ihrem jahrzentelangen Geschwafel von den Schwestern und Brüdern jenseits der Elbe steht.

Also bitte, wir haben ein gemeinsames Anliegen: gerechte und rechtmäßige Rente für Menschen, die in der DDR Unrecht und Nachteile erlitten haben und oft unter großen Opfern oder sogar Gefahr für Leib und Leben das Land verlassen haben. Dabei sind alle unsere Verbündeten, die uns dabei helfen, und alle unsere Gegner, die sich dieser klaren Einsicht verschließen.


Von jeder am 23.01.2011; 19:42:09 Uhr [3400 Hits]

Sie müssen sich anmelden, um einen Beitrag schreiben zu können.

.
.

xxnoxx_zaehler