Login

Login
Benutzername


Passwort



Registrierung.
. Passwort vergessen?
.

Spenden

IG ehem. DDR-Flüchtlinge gem. e.V.
Finanzamt Mannheim
StNr 38146 / 05413
IBAN
DE50 6707 0024 0043 7749 00
BIC   DEUTDEDBMAN
Deutsche Bank Mannheim

Mitglied werden

 

Aus Presse und Medien

 

2023-08-17 Hünfelder Zeitung

"Langer Kampf noch nicht zu Ende" (Größe: 295 kB; Downloads bisher: 1500; Letzter Download am: 27.02.2024)

 

2021/2 der stacheldraht

"DDR-Altübersiedler und die Rentenüberleitung -- ein Dauerärgernis" (Größe: 1.74 MB; Downloads bisher: 10118; Letzter Download am: 27.02.2024)

 

2020/3 der stacheldraht

"Verstörende Auskunft" (Größe: 5.28 MB; Downloads bisher: 14301; Letzter Download am: 27.02.2024)

 

2019 Budapester Zeitung Nr. 32 (Größe: 8.2 MB; Downloads bisher: 14109; Letzter Download am: 27.02.2024)

Seite 13 Merkels Grenzöffnung, Seiten 32/33 'Sternfahrt aus Anlaß ...'

2019 Budapester Zeitung Nr. 31 (Größe: 8.97 MB; Downloads bisher: 14259; Letzter Download am: 27.02.2024)

ab Seite 19: Interview mit einer Familie, die 1989 über Ungarn geflohen ist

 

01. November 2018: Jüdische Allgemeine

"Verdiente Rente"

 

02. April 2018 Conservo: Rentenbetrug

Gefühllose, brutale Antwort aus Merkels Kanzleramt (Größe: 103 kB; Downloads bisher: 12789; Letzter Download am: 27.02.2024)

 

2017/7 der stacheldraht

Offener Leserbrief an die Bundeskanzlerin (Größe: 852 kB; Downloads bisher: 3219; Letzter Download am: 27.02.2024)

 

21. März 2017 MDR Umschau

"DDR-Flüchtlinge kämpfen für höhere Renten"

 

2017/01 der stacheldraht

"Asymmetrischer Kampf um Rente" (Größe: 2.56 MB; Downloads bisher: 12761; Letzter Download am: 27.02.2024)

 

18. Januar 2017

ARD Plusminus

Weniger Geld für ehemalige DDR-Flüchtlinge.mp4 (Größe: 56.68 MB; Downloads bisher: 14267; Letzter Download am: 27.02.2024)

 

Konservativer und liberaler Blog Conservo: Zynischer Rentenbetrug an deutschen Flüchtlingen

oder hier in JournalistenWatch.com 

 

 

Ältere Beiträge sind links unter dem Menüpunkt "Archiv Presse / Medien" abrufbar.

 

Designauswahl

Designauswahl

Forum Kommentare

Kommentar zu Gästebuch (neueste Beiträge zuerst)

Rechtstaat Deutschland-Passentzug für Terroristen:
"Und nur solchen Terroristen soll der deutsche Pass entzogen werden, die sich künftig an Kampfhandlungen beteiligen ­- die Regelung wird also nicht rückwirkend gelten.
 Laut Barley soll das Gesetz "zeitnah" umgesetzt werden.
"Es gilt das allgemeine rechtsstaatliche Rückwirkungsverbot"
Als problematisch könnte man ansehen, dass das Gesetz nicht rückwirkend gilt - also jene Dschihadisten nicht betrifft, die derzeit in kurdischen Gefängnissen sitzen oder noch in Syrien kämpfen. "Es gilt das allgemeine rechtsstaatliche Rückwirkungsverbot", gibt Degenhard zu bedenken. Da es sich um einen sehr schwerwiegenden Eingriff handelt, bestünden verfassungsrechtliche Risiken, wenn eine entsprechende gesetzliche Regelung auf Altfälle erstreckt würde", erklärt der Jurist.
-------------------------------------------------------
Wieso gilt für Mörder und Terroristen das allgemeine rechtsstaatliche Rückwirkungsverbot ????
Was haben wir verbrochen, dass es bei uns nicht gilt?
Leben wir in einen anderen Staat?
Hier kann mir sicherlich kein "Volksvertreter" eine klare Antwort geben, oder?
Das stinkt doch alles zum Himmel.


Von mwölker am 04.03.2019; 16:25:30 Uhr [3837 Hits]

lieber mwoelker

lieber mwölker liebe freunde,
mit recht, im sinne eines rechtstaates, hat das ganze schon lange nichts mehr gemein. Verbrochen haben wir sicherlich nichts; oder doch?
Wahrscheinlich.
Sonst würde man uns doch nicht so belügen und uns um unsere rente nach frg-recht betrügen.
Unser verbrechen besteht darin, dass wir einfordern was uns verbrieft zugesagt wurde.
klaus


Von mklaus1949 am 05.03.2019; 06:49:24 Uhr [1484 Hits]

Sie müssen sich anmelden, um einen Beitrag schreiben zu können.

.
.

xxnoxx_zaehler