Login

Login
Benutzername


Passwort



Registrierung.
. Passwort vergessen?
.

Spenden

IG ehem. DDR-Flüchtlinge gem. e.V.
Finanzamt Mannheim
StNr 38146 / 05413
IBAN
DE 15 6705 0505 0040 4138 12
BIC   MANSDE66XXX
Sparkasse Mannheim Rhein Neckar Nord

Mitglied werden

 

Aus Presse und Medien

 

2024/2 der stacheldraht

"Aus der Arbeit der (SED-)Opferbeauftragten" (Größe: 465 kB; Downloads bisher: 2522; Letzter Download am: 16.07.2024)

 

2023-08-17 Hünfelder Zeitung

"Langer Kampf noch nicht zu Ende" (Größe: 295 kB; Downloads bisher: 4397; Letzter Download am: 16.07.2024)

 

2021/2 der stacheldraht

"DDR-Altübersiedler und die Rentenüberleitung -- ein Dauerärgernis" (Größe: 1.74 MB; Downloads bisher: 13016; Letzter Download am: 16.07.2024)

 

2020/3 der stacheldraht

"Verstörende Auskunft" (Größe: 5.28 MB; Downloads bisher: 17644; Letzter Download am: 16.07.2024)

 

2019 Budapester Zeitung Nr. 32 (Größe: 8.2 MB; Downloads bisher: 17441; Letzter Download am: 16.07.2024)

Seite 13 Merkels Grenzöffnung, Seiten 32/33 'Sternfahrt aus Anlaß ...'

2019 Budapester Zeitung Nr. 31 (Größe: 8.97 MB; Downloads bisher: 17821; Letzter Download am: 16.07.2024)

ab Seite 19: Interview mit einer Familie, die 1989 über Ungarn geflohen ist

 

01. November 2018: Jüdische Allgemeine

"Verdiente Rente"

 

02. April 2018 Conservo: Rentenbetrug

Gefühllose, brutale Antwort aus Merkels Kanzleramt (Größe: 103 kB; Downloads bisher: 15626; Letzter Download am: 16.07.2024)

 

2017/7 der stacheldraht

Offener Leserbrief an die Bundeskanzlerin (Größe: 852 kB; Downloads bisher: 6157; Letzter Download am: 16.07.2024)

 

21. März 2017 MDR Umschau

"DDR-Flüchtlinge kämpfen für höhere Renten"

 

2017/01 der stacheldraht

"Asymmetrischer Kampf um Rente" (Größe: 2.56 MB; Downloads bisher: 15501; Letzter Download am: 16.07.2024)

 

18. Januar 2017

ARD Plusminus

Weniger Geld für ehemalige DDR-Flüchtlinge.mp4 (Größe: 56.68 MB; Downloads bisher: 20601; Letzter Download am: 16.07.2024)

 

Konservativer und liberaler Blog Conservo: Zynischer Rentenbetrug an deutschen Flüchtlingen

oder hier in JournalistenWatch.com 

 

 

Ältere Beiträge sind links unter dem Menüpunkt "Archiv Presse / Medien" abrufbar.

 

Designauswahl

Designauswahl

Forum Kommentare

Kommentar zu Wer sind wir?

geb. 1943
bis 1976 in der DDR gelebt, dann ausgewandert. Mit DDR-Pass bis 1978 in Polen als Ingenieur gelebt und gearbeitet.
Im August 1978 haben ich, meine Frau und Sohn (die keine DDR-Bürger waren), wie aus meiner Stasi-Akte ersichtlich, durch UGÜ (ungenehmigter Grenz-Übertritt) den Ostblock verlassen. Die Stasi hat sogar noch dort nachträglich hinter mir hergeschnüffelt - die enttäuschten Gesichter hätte ich gerne gesehen.

Die nachträgliche Aberkennung der DDR-Staatsbürgerschaft erfolgt durch Honeckers Amnestie 1981. Ich war nun auch für den SED-Staat Bundesbürger und konnte die Familie im Osten wiedersehen.
Bis zur Wende galt für mich das FRG, was ich auch schon 1980 im Versicherungsverlauf dokumentiert bekam. Mit der Wende wurde ich durch Manipulationen von Bundes-Politikern wieder Bürger des sog. Beitrittsgebietes, also der DDR, damit Rentenzahlungen gekürzt werden können (habe niemals darüber eine Information erhalten).
Bei der Geldumtauschaktion von DDR-Mark in DM-West war ich aber gleichzeitig ein echter Bundesbürger d.h., für jeweils eine DDR-Mark auf meinem Sperrkonto der DDR-Staatsbank wurden mir nur 50 Pfennig ausgezahlt. Hier galt nicht 1 zu 1 wie für DDR-Bürger. So haben Kohl, Genscher und die SPD schon damals manipuliert. Für die war nur wichtig, alle Blockflöten der SED ganz schnell in ihre Reihen aufzunehmen. Das Ergebnis ist am RÜG und dessen Ergänzung zu sehen. Deren Erben setzen das Spiel mit absoluter Kaltschnäuzigkeit fort.
Mit dieser Rentenberechnung werde ich als Ingenieur schlimmer eingestuft, als ein polnischer Hilfsarbeiter - auch darüber besitze ich Versicherungsverlaufsdaten.
Ein Betrug, der einfach in seiner Perfidität unfassbar ist.



Von jeder am 21.01.2017; 19:26:05 Uhr [2803 Hits]

Sie müssen sich anmelden, um einen Beitrag schreiben zu können.

.
.

xxnoxx_zaehler