Login

Login
Benutzername


Passwort



Registrierung.
. Passwort vergessen?
.

Spenden

IG ehem. DDR-Flüchtlinge gem. e.V.
Finanzamt Mannheim
StNr 38146 / 05413
IBAN
DE 15 6705 0505 0040 4138 12
BIC   MANSDE66XXX
Sparkasse Mannheim Rhein Neckar Nord

Mitglied werden

 

Aus Presse und Medien

 

2024/2 der stacheldraht

"Aus der Arbeit der (SED-)Opferbeauftragten" (Größe: 465 kB; Downloads bisher: 1802; Letzter Download am: 17.06.2024)

 

2023-08-17 Hünfelder Zeitung

"Langer Kampf noch nicht zu Ende" (Größe: 295 kB; Downloads bisher: 3708; Letzter Download am: 17.06.2024)

 

2021/2 der stacheldraht

"DDR-Altübersiedler und die Rentenüberleitung -- ein Dauerärgernis" (Größe: 1.74 MB; Downloads bisher: 12283; Letzter Download am: 17.06.2024)

 

2020/3 der stacheldraht

"Verstörende Auskunft" (Größe: 5.28 MB; Downloads bisher: 16758; Letzter Download am: 17.06.2024)

 

2019 Budapester Zeitung Nr. 32 (Größe: 8.2 MB; Downloads bisher: 16625; Letzter Download am: 17.06.2024)

Seite 13 Merkels Grenzöffnung, Seiten 32/33 'Sternfahrt aus Anlaß ...'

2019 Budapester Zeitung Nr. 31 (Größe: 8.97 MB; Downloads bisher: 16974; Letzter Download am: 17.06.2024)

ab Seite 19: Interview mit einer Familie, die 1989 über Ungarn geflohen ist

 

01. November 2018: Jüdische Allgemeine

"Verdiente Rente"

 

02. April 2018 Conservo: Rentenbetrug

Gefühllose, brutale Antwort aus Merkels Kanzleramt (Größe: 103 kB; Downloads bisher: 14964; Letzter Download am: 17.06.2024)

 

2017/7 der stacheldraht

Offener Leserbrief an die Bundeskanzlerin (Größe: 852 kB; Downloads bisher: 5293; Letzter Download am: 17.06.2024)

 

21. März 2017 MDR Umschau

"DDR-Flüchtlinge kämpfen für höhere Renten"

 

2017/01 der stacheldraht

"Asymmetrischer Kampf um Rente" (Größe: 2.56 MB; Downloads bisher: 14837; Letzter Download am: 17.06.2024)

 

18. Januar 2017

ARD Plusminus

Weniger Geld für ehemalige DDR-Flüchtlinge.mp4 (Größe: 56.68 MB; Downloads bisher: 19612; Letzter Download am: 17.06.2024)

 

Konservativer und liberaler Blog Conservo: Zynischer Rentenbetrug an deutschen Flüchtlingen

oder hier in JournalistenWatch.com 

 

 

Ältere Beiträge sind links unter dem Menüpunkt "Archiv Presse / Medien" abrufbar.

 

Designauswahl

Designauswahl

Forum Gästebuch

Das Schweigen der Union

Das Schweigen der Funktionäre

Die Unionsfraktion ist für den Vorstand der IEDF nicht zu sprechen.
Seit Beginn der Legislaturperiode versucht der Vorstand der IEDF, bei den zuständigen Abgeordneten einen Gesprächstermin zu bekommen, nachdem sich erwiesen hat, dass die schriftlichen Vorlagen der Ignoranz anheim fallen.
Ergebnislose Schreiben des Vorstandes hier sind nur die wichtigsten der zuständigen Unionsabgeordneten genannt):
Fraktionsvorsitzender Volker Kauder 06.01.2010, 15.05.2010, 02.07.2010, 16.02.2011, 16.04.2011, 01.06.2011. Sämtlich ohne Antwort geblieben.

In ähnlicher Abfolge hat der Vorstand die Rentenexperten Peter Weiß und Karl Schiewerling angeschrieben. Keine Antwort. Einzige Ausnahme: Am 09.06.2011 hat ein Termin bei Peter Weiß stattgefunden, bei dem der Vorstand vortragen durfte; eine Stellungnahme zum Vortrag ist nicht erfolgt. Ein vereinbarter Folgetermin am 18.08.2011 im Wahlkreisbüro von Peter Weiß in Lahr ist ausgefallen, näheres hierzu über den Link "CDU/CSU-Fraktionsführung positioniert sich gegen die Generation "Flucht-Ausreise-Freikauf" /Reisebericht.

Der aktuelle Stand des Schweigens wird dokumentiert durch folgende, nicht beantwortete Schreiben des Vorstandes an:
Volker Kauder vom 21.08.2011
Karl Schiewerling (Rentenexperte) vom 28.10.2011
Peter Weiß (Rentenexperte) vom 29.10.2011
Günter Baumann (Obmann im Petitionsausschuss) vom 17.10.2011

Es ist festzustellen, dass es seitens der Unionsfraktion auch noch keine Stellungnahme zu unserer „Musterantwort“ gibt, siehe hierzu den Link (s.o.), (Musterantwortschreiben der IEDF).

Ebenso gibt es noch keine Reaktion der Unionsfraktion zum Brief der UOKG und IEDF an die Bundeskanzlerin Angela Merkel; auch dieser Link befindet sich auf der Internetseite.

Ebenso stagniert die seit 2006 beim Petitionsausschuß vorliegende Sammelpetition; sie liegt beim Berichterstatter der Union und wartet auf Bearbeitung.


Von jeder am 12.11.2011; 17:33:53 Uhr [3532 Hits]

Sie müssen sich anmelden, um einen Beitrag schreiben zu können.

.
.

xxnoxx_zaehler