Login

Login
Benutzername


Passwort



Registrierung.
. Passwort vergessen?
.

Spenden

IG ehem. DDR-Flüchtlinge
Deutsche Bank Mannheim 
IBAN DE50 6707 0024 0043 7749 00
BIC   DEUTDEDBMAN

 

Mitglied werden

 

Aus Presse und Medien

 

der stacheldraht 2017, Heft 7

Offener Leserbrief an die Bundeskanzlerin

 

21. März 2017

MDR Umschau

"DDR-Flüchtlinge kämpfen für höhere Renten"

 

2017/01 der stacheldraht

"Asymmetrischer Kampf um Rente" (Größe: 2.56 MB; Downloads bisher: 0; Letzter Download am: 31.03.2017)

 

18. Januar 2017

ARD Plusminus

Weniger Geld für ehemalige DDR-Flüchtlinge.mp4 (Größe: 56.68 MB; Downloads bisher: 1; Letzter Download am: 19.01.2017)

 

Konservativer und liberaler Blog Conservo: Zynischer Rentenbetrug an deutschen Flüchtlingen

oder hier in JournalistenWatch.com

 

Beiträge der Presse zur Demonstration am 13. April 2016 in Berlin

 

Hans-Georg Roth - Hanns-Seidel-Stiftung

Interview (Größe: 122 kB; Downloads bisher: 21099; Letzter Download am: 17.11.2017) mit dem IEDF-Vorsitzenden Dr.-Ing. J. Holdefleiß


Gerbergasse 18 / Ausgabe 3/15

Gabriele Knetsch: Gabriele Knetsch: "Um die Rente betrogen?" (Größe: 2.77 MB; Downloads bisher: 22729; Letzter Download am: 17.11.2017)

 

10.06.2015 http://nicolaus-fest.de

"Zweimal verkauft: Der Rentenbetrug an DDR-Flüchtlingen (Größe: 34 kB; Downloads bisher: 32541; Letzter Download am: 11.11.2017) "

 

02.06.2015 Frankfurter Allgemeine:

"Per Gesetz zurück in die DDR" (Größe: 674 kB; Downloads bisher: 31957; Letzter Download am: 15.11.2017)

Leserbriefe

 

09.05.2015 Badische Neueste Nachrichten:

"Man fühlt sich betrogen" (Größe: 757 kB; Downloads bisher: 33642; Letzter Download am: 17.11.2017)

 

30.04.2015 Bayerischer Rundfunk 5 aktuell:

"Weniger Rente für DDR-Flüchtlinge" (Größe: 12.47 MB; Downloads bisher: 34253; Letzter Download am: 17.11.2017)

 

Freiheitsglocke März 2015:

"Der Verlust summiert sich . . . " (Größe: 62 kB; Downloads bisher: 34102; Letzter Download am: 17.11.2017)

 

18.03.2015 Bayerischer Rundfunk 2:

"Um die Rente betrogen?"

18.03.2015 Bayerischer Rundfunk 2:

"Der Petitionsausschuss ist kein zahnloser Tiger" (Größe: 5.85 MB; Downloads bisher: 33636; Letzter Download am: 17.11.2017)

 

07.03.2015 Badische Neueste Nachrichten:

"Flüchtlinge sind plötzlich wieder DDR-Bürger" (Größe: 309 kB; Downloads bisher: 35238; Letzter Download am: 17.11.2017)

 

31.01.2015 Zeit Online von Tilman Steffen:

"Die untote Stasi"

 

11.12.2014 Dresdner Neueste Nachrichten:

"Schock im Alter: DDR-Flüchtlinge kämpfen um ihre West-Rente" (Größe: 1.27 MB; Downloads bisher: 40567; Letzter Download am: 17.11.2017)


 

Ältere Beiträge sind links unter dem Menüpunkt "Archiv Presse / Medien" abrufbar.

 

Designauswahl

Designauswahl
.

Aufruf zur 5. Demonstration am 13. September 2017

Die Genehmigung wurde erteilt.

Aufruf 5. Demo am 13. September 2017
Anmeldungen bitte an die E-Mail-Adresse renten-demo@iedf.de.

 

Treffpunkt: Vor dem Gebäude des BMAS in der Wilhelmstraße 49, Berlin (Mitte). U-Bahn-Station Mohrenstraße.
Da wir pünktlich um 14 Uhr starten wollen, bitte bereits um 13:45 am Startpunkt sein.

 

Demonstrationsweg am 13. September 2017

 

Weg am 13. September 2017

Dieser Artikel wurde bereits 456 mal angesehen.

1 Kommentare

Kommentar zu Aufruf zur 5. Demonstration am 13. September 2017

Kommentar von _breezy am 11.08.2017; 20:09:12 Uhr

Da ich gerne an der Demo am 13. September teilnehmen möchte geht es mir nicht nur um den Rentenbetrug, von dem ich auch betroffen bin, sondern auch um den Pensionsbetrug an Beamten mit DDR Vergangenheit. Leider, so scheint mir, sind Beamtenpensionen von ehemaligen DDR-Flüchtlingen kein Thema mehr. Ist das ein Tabuthema, weil die Beamten schon "zu viel Pension" bekommen? Aber warum bekomme ich die vorge-schriebenden Ausbildungszeiten wie bei einem Westbeamten als Vordienstzeiten nicht anerkannt? Dadurch erhalte ich ca. 400 ? monatlich weniger Pension, wenn ich nächstes Jahr in Ruhestand gehe.
Auch wenn es sich das blöd anhört, ich möchte auf der Demo für eine gerechte und einheitliche Berechnung der Pension für Beamte kämpfen, die vor dem Betritt der DDR zur BRD im Westen gelebt haben. Mir scheint, es geht nur ums Geld, nicht um die Menschenwürde in der Bundesrepublik Deutschland. Das die Politiker solche Arroganz besitzen, die wir alle mitwählen, verwundert mich!


Kommen Sie bitte zur Demonstration am 13. September 2017.
Es geht um die Wiederherstellung des Rechts, welches am 18. Mai 1990 gültig war. Sie sind auch ein vom Unrecht Betroffener.
Rufen Sie bitte diesen Link auf: http://www.17juni1953.de/ und diesen Link
http://f3.webmart.de/f.cfm?id=2165073&r=threadview&t=4096637&pg=1
auf.

Kommentar zu Aufruf zur 5. Demonstration am 13. September 2017?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, geben Sie bitte die folgenden Zeichen in der richtigen Reihenfolge ein.

Beispiel:
2. Zeichen: x; 1. Zeichen: 4; 3. Zeichen: s; ergibt "4xs"

1. Zeichen: 8; 3. Zeichen: 2; 2. Zeichen: b;

.
.

xxnoxx_zaehler